• 1996

    Wo alles begann

    In diesem gemieteten Gebäude in Waldstatt wurden die ersten wasserbasierten Dekordruckfarben auf engstem Raum produziert.

  • 1996

    Malerische Kulisse

    Waldstatt befindet sich in Appenzell Ausserrhoden – einem kleinen Kanton in der Ostschweiz. Die Grenznähe zu Österreich und Deutschland, eine gute Anbindung an öffentliche Verkehrsmittel und die malerische Umgebung machen es zu einem attraktiven Standort.

  • 1997

    Erste Auslieferung

    Erstmals wurden wasserbasierte Farben und Verschnitte an Dekordruck-Kunden ausgeliefert. Ein wichtiger Meilenstein war somit erreicht.

  • 2003

    KMU Preis ausgezeichnet

    ARCOLOR erhält von der St.Galler Kantonalbank den Preis «KMUPrimus», eine Auszeichnung für herausragende unternehmerische Leistungen in der Region.

  • 2006

    Wachstum fordert Raum

    Die Arbeiten am neuen Fabrikations- und Verwaltungsgebäude von ARCOLOR wurden aufgenommen. Die Grundstücksfläche umfasst 13‘475 Quadratmeter.

  • 2007

    Das neue Zuhause

    Im Frühjahr 2007 war der moderne Neubau bezugsfertig. Die Adresse des ARCOLOR-Hauptsitzes lautet seither: ARCOLOR AG, Urnäscherstrasse 50, 9104 Waldstatt.

  • 2008

    Pionierarbeit im Digitaldruck

    ARCOLOR leistet Pionierarbeit bei der Entwicklung von wasserbasierten Druckfarben für den industriellen Digitaldruck und baut sich eine neue zukunftsweisende Geschäftseinheit auf.

  • 2009

    Einstieg in den Verpackungsdruck

    Erfolg bedingt Innovation. ARCOLOR baut eine zusätzliche Geschäftseinheit auf und erweitert sein Angebot von wasserbasierten Druckfarben für Verpackungen, Tapeten, Folien, Klebebänder, etc.

  • 2011

    ARCOLOR blickt nach China

    In Shanghai wird die ARCOLOR Trading Shanghai gegründet. Die hochqualitativen Dekordruckfarben erfreuen sich schon nach kurzer Zeit grosser Beliebtheit im chinesischen Markt.

  • 2013

    Nachhaltige Qualität und Sicherheit

    Höchste Anforderungen an Qualität, Umweltbewusstsein, Ergonomie und Sicherheit setzt das Beherrschen der Unternehmens-Prozesse voraus. ARCOLOR erhält die Zertifizierung nach ISO 9001, ISO 14001 und ISO 45001.

  • 2016

    Für die Welt von morgen

    Strom aus erneuerbaren Energien und CO2-Kompensation durch die Aufforstung einer brachliegenden Fläche in Uruguay sind die Beiträge von ARCOLOR. Seit 2016 wird CO2neutral produziert.

  • 2017

    Als attraktiven Arbeitgeber ausgezeichnet

    Beste Ergebnisse werden in einem Umfeld erzielt, wo Mitarbeiter sich mit Respekt, Kreativität und Leidenschaft begegnen können. ARCOLOR investiert laufend in seine Mitarbeiter und erreicht Platz 3 des Swiss Arbeitgeber Awards.

  • 2018

    Mehr Raum nötig

    Wer den Erfolg sichern will, muss weitsichtig planen. 2018 starteten die Arbeiten am Erweiterungsbau in Waldstatt. 18 Millionen Schweizer Franken wurden dafür bereitgestellt.

  • 2019

    Produktion in China

    Um das rasante Wachstum von hochqualitativen Dekordruckfarben zu decken, eröffnet ARCOLOR seine eigene Produktionsstätte in China, die Quzhou Arcolor New Material Co., Ltd. im Westen der Provinz Zhejiang.

  • 2020

    Bezug der modernen Erweiterung

    Nach zwei Jahren Bauzeit wird der Erweiterungsbau bezogen. Er bietet viel Platz für Forschung & Entwicklung, Anwendungstechnik, Produktion, Administration und Lager. Die neue Photovoltaik-Anlage deckt einen Teil des Strombedarfes ab.

  • 2021

    Jubiläum und Top-Arbeitgeber

    ARCOLOR besteht seit 25 Jahren. Aus einem Ostschweizer Start-up wurde in kurzer Zeit ein weltweit agierender Produzent von wasserbasierten Druckfarben. Beim «Swiss Arbeitgeber Award 2021» stuften die ARCOLOR-Mitarbeitenden das Unternehmen als Top-Arbeitgeber ein. Sie schätzen die interne Kultur sowie die Rahmenbedingungen.